English Deutsch Español Català

"Estudio General Luliano" ist ein Forschungs- und Lehrinstitut. Es wurde 1951 in Palma gegründet um sowohl die Kultur auf Mallorca zu fördern als auch Universitätsstudien wieder einzuführen. Während mehrerer Jahre wurden hier Vorlesungen über Recht, Philosophie und Geisteswissenschaften gehalten, die später aus finanziellen Gründen agbeschafft wurden. 1959 wurde die Profesur "Cátedra Ramón Llull" gegründet, die zu der philosophischen und geistes-wissenschaftlichen Fakultät der Universität Barcelona gehörte. "Estudio General Luliano" organisierte Kurse zur Erlangung des Doktorgrades und Sommerkurse, die in den philologischen Kreisen besondes hoch geschätzt wurden. Bald dehnte sich die Organisation der Kurse auf andere wissenschaftliche Gebiete aus.

Zwischen 1967 und 1973 war hier auch die philosofische und geisteswissenschaftliche Fakultät der Universität Barcelona vertreten. Von 1975 bis 1982 wurde das "Estudio General Luliano " der Sitz der Fernuniversität auf den Balearischen Inseln. Hier gab es auch: die Fachschule für Tourismus
(1965-1983), die Fachschule für Sozialarbeiter (1959-1994) und die Fachhochschule für Sozialarbeit (1994-1998). Das "Estudio General Luliano" beherbergte auch veschiedene kulturelle Vereinigungen wie z. B. : Musikalische Jugend, Segelschule, Konservatorium, Mallorquinische Gesellschaft für Astronomie, Akademie der Schönen Künste von San Sebastian, Verein der Landesfreunde, Verein der Windmühlenfreunde, Verein der Meeresmuseumsfreunde, Verein der Naturgeschichte, usw.

Seit seiner Gründung im Jahre 1951 organisiert das "Estudio General Luliano" regelmäßig Spanischkurse für Ausländer und unterstützt verschiedene kulturelle Veranstaltungen wie z. B. : den XVI Kongress für romanische Linguistik und Philologie, die II Tagungen für die lateinische Satzlehre, das Symposium zum Gedächtnis der Geburt von Georges Bernanos, usw.
Das "Estudio General Luliano" befindet sich in einem Gebäude, das von dem bekannten Architekten Gabriel Alomar entworfen wurde. Es wurde 1951 im Stil der mallorquinischen Adelpaläste gebaut. Zwischen 1963 und 1967 wurde der Innenraum umgebaut.

©Estudi General Lul·lià - 2006 - < Administrador >